Warum ich mir die Zeit für digitale Kanäle nehme

Veröffentlicht von am 28 Apr 2019
Warum ich mir die Zeit für digitale Kanäle nehme

Manchmal glaube ich, dass ich in einer Zeitmaschine sitze. Es ist März 2009 und ich starte mit Twitter. Damals sagte ein kluger Kollege zu mir: Du verstehst Social Media nur, wenn Du es selbst ausprobierst. Recht hatte er.

‚Selbstfürsorge ist auch eine Investition in die eigene Marke‘

Veröffentlicht von am 15 Apr 2019
‚Selbstfürsorge ist auch eine Investition in die eigene Marke‘

Dass mein Lieblingscafé Kitchen2Soul in München so einen besonderen Spirit hat, liegt vor allem an den beiden Gründerinnen Katrin Große und Tatjana Reichhart. Sie betreiben nicht nur das Café, sondern sind beide auch Coach und geben Seminare und Workshops in ihren Räumen. Tatjana ist zudem Ärztin und hat nun ein Buch geschrieben, das ich Euch […]

Zu Gast bei einem Einhorn

Veröffentlicht von am 8 Apr 2019
Zu Gast bei einem Einhorn

Jessica Kaufmann, 33, ist Senior Data Scientist beim Münchner Unternehmen Celonis, einem der wenigen deutschen Unicorns – so werden Start-ups genannt, die auf ihrem Weg bereits eine Milliarden-Bewertung (US-Dollar) erhalten haben. Der Spezialist für Process Mining und Datenvisualisierung ist heute ein globaler Software-Anbieter, Jessica hat den Aufstieg der Firma mit begleitet. ‚Frauen und Technik‘ erzählt […]

Warum die #CeBIT zur falschen Zeit eingestellt wird

Veröffentlicht von am 28 Nov 2018
Warum die #CeBIT zur falschen Zeit eingestellt wird

  Liebe CeBIT, das hat mir schon einen kleinen Wumms in die Magengrube versetzt, dass es Dich von nun an nicht mehr geben wird. Dabei bin ich immer so gern zu Dir nach Hannover gefahren. Ja, ich gehörte sogar zu denen, die Dich und Niedersachsen immer verteidigt haben, wenn es mal wieder darum ging, Witze […]

Digitale Nomaden und New Work: So klappt´s wirklich unterwegs

Veröffentlicht von am 15 Jun 2018
Digitale Nomaden und New Work: So klappt´s wirklich unterwegs

Den Laptop schnappen und einfach dort texten und Projekte beackern, wo ich mich gerade auf der Welt aufhalten möchte – was für ein Luxus. Immer mehr Wissensarbeiter können so ihr Geld verdienen. Aber es gibt nicht nur Sonnenseiten für digitale Nomaden. In diesem Artikel findet Ihr die besten Tipps, auch für Familien.

Pippilotta macht mal Pause

Veröffentlicht von am 25 Jan 2018
Pippilotta macht mal Pause

Zum Jahresbeginn kamen sie mir wieder überall auf den digitalen Kanälen entgegen – die sicherlich gut gemeinten Ermutigungen: „Sei Pippi, nicht Annika“ und all die anderen Zitate, die der rothaarigen liebenswerten Göre und Astrid Lindgren zugeschrieben werden. Aber ganz ehrlich: Langsam kann ich vieles davon nicht mehr hören.

„Künstliche Intelligenz allein reicht nicht“

Veröffentlicht von am 12 Jul 2017
„Künstliche Intelligenz allein reicht nicht“

Diana Degraa ist als Geschäftsführerin der Serviceplan Tochter Plan.Net Hamburg und verantwortlich für ein 40-köpfiges Team, das Media und digitale Kommunikation für große Marken miteinander verknüpft. Frauen und Technik sprach mit der Expertin für digitales Marketing über ihre technische Erfahrung, über ihre Tipps für weibliche Talente und welche Rolle Big Data und Business Intelligence künftig […]

Energiegeladen in die Zukunft

Veröffentlicht von am 4 Jul 2017
Energiegeladen in die Zukunft

Alice Lindl ist Geschäftsführerin der E-Future Gmbh. 2015 stieg sie ins Geschäft mit elektrischen Fahrzeugen wie  Hoverboards, eWheels, Segways, eRoller und eScooter ein, ihren Job als Führungskraft in einem Konzern gab sie dafür auf. Frauen und Technik hat die energiegeladene Unternehmerin interviewt.

Meine besten Mind-Hacks für Selbständige

Veröffentlicht von am 20 Jun 2017
Meine besten Mind-Hacks für Selbständige

Nicht jede(r) möchte selbständig sein. Mit diesen Mind-Hacks habe ich es in den vergangenen Jahren geschafft, meine Umsätze kontinuierlich zu steigern und eine Menge Spaß in meinem Job zu haben.

Digitalwerkstatt: Kreativität statt Konsum

Veröffentlicht von am 13 Mrz 2017
Digitalwerkstatt: Kreativität statt Konsum

Wischen, Tippen, Klicken – für die meisten unserer Kids ist das längst Alltag. Smartphone und Tablet sind tägliche Begleiter, meist allerdings für Spiele oder zum Anschauen von Youtube-Videos. Den Kindern statt Konsum lieber Lust auf den kreativen Umgang mit neuen Technologien zu machen, dafür steht die Haba-Digitalwerkstatt.